1740

Nimptsche Wappen

Nimptsche Wappen

Das v. Nimptsche Wappen am Rittergut von Pesterwitz. 1740 erwarb Friedericke Sidonie v. Nimptsch geb. v. Hanstein, die Frau von Siegismund v. Nimptsch, das Rittergut in Pesterwitz. Der vorherige Besitzer (Reichsgraf v. Brühl) hatte dieses drei Jahre in seinem Besitz. Das Wappen befand sich über dem ehemaligen kleinen Eingang am Rittergut (auf der Seite zum Dorfplatz). 1950 ließ die Verwaltung des Jugendgutes dieses Kleinod abschlagen. Dieses Wappen symbolisierte die Vereinigung der Familien von Nimptsch und von Hanstein.

Dieser Beitrag wurde unter Chronik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.